Innovative Technologie unterstützt die Gemeinde dabei, die Energieproduktion zu maximieren und Wartungskosten zu reduzieren. Bildquelle: SolarEdge

Die Gemeinde Windach hat mit ihrer neuen Freiflächen-Solaranlage einen bedeutenden Schritt hin zu einer nachhaltigen Energieversorgung gemacht. Die Anlage produziert genug Strom, um 2.300 Haushalte zu versorgen und spart dabei jährlich 2.576 Tonnen CO2 ein, was die ökologischen und wirtschaftlichen Ziele der Gemeinde unterstützt.Weiterlesen >>>

Der TWIN Solar Carport SolarDRIVE kann einfach von Hobbyheimwerkern aufgebaut werden und ermöglicht eine steckerfertige Solarlösung. Im Bild die Ausführung mit 12 Solarmodulen, BK215 & B215 Speichersystem und Ladestation. Bild: SunLit Solar

Der TWIN Solar Carport SolarDRIVE von SunLit Solar ist eine innovative und nachhaltige Lösung, um Elektroautos direkt am Stellplatz mit Solarenergie zu laden. Der steckerfertige Selbstbau-Carport bietet neben Flexibilität und einfacher Installation eine hohe Effizienz durch die Kombination moderner Solarmodule mit einem leistungsstarken Speichersystem und ist damit die ideale Ergänzung für private und gewerbliche Anwendungen.Weiterlesen >>>

Neues Energiekonzept auf Basis von solarem Wasserstoff – Quartier „Neue Weststadt“ in Esslingen. Quelle: neue-weststadt.de / Peter Heim / BHW Bausparkasse

Ist es möglich, Strom und Wärme ganzjährig im eigenen Haus zu produzieren? Erste Erfahrungen zeigen: Es funktioniert! Dank einer Kombination aus Solarenergie und Wasserstoff können sich Privathaushalte autark machen und zu 100 Prozent mit grünem Strom versorgen.Weiterlesen >>>

Bildquelle: Svea Solar

Mit insgesamt 200 Millionen Euro durch zwei Großinvestoren will Svea Solar noch mehr Privathaushalte zuverlässig mit Solarenergie versorgen und den Bau von Solarparks nicht nur in Schweden realisieren, sondern europaweit expandieren.Weiterlesen >>>

Außenansicht. Bildquelle: Sonnenhaus-Institut, Sebastian Schels

Christian Kerschl hat im Jahr 2000 im niederbayerischen Deggendorf ein Sonnenhaus erbaut, das durch Solarenergie und einen Pelletofen beheizt wird und in Kombination mit Photovoltaikanlagen eine hohe Energieeffizienz und Autarkie ermöglicht. Die Anlagentechnik läuft stabil und effizient, und das Haus bietet der Familie Kerschl durch geringe Energiekosten und Unabhängigkeit von Marktschwankungen eine solide Basis.Weiterlesen >>>

Vollkommene Energieautarkie aus regenerativen Quellen: So stellt sich die Kraftverkehr Münsterland C. Weilke GmbH & Co. KG in Greven seit dem Frühjahr 2023 auf. Foto: Simone Reukauf / Köster Energie

Die Kraftverkehr Münsterland C. Weilke GmbH & Co. KG hat mit der Implementierung einer Photovoltaikanlage und der Kombination aus stationären und virtuellen Speichern einen entscheidenden Schritt in Richtung Energieautarkie und Nachhaltigkeit gemacht.Weiterlesen >>>